Datenschutz-Hinweis: Diese Website nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Um eine detaillierte Beschreibung der verwendeten Cookies einzusehen und bei Bedarf deren Speicherung anpassen, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

English

Unser Kunde: Repair Concepts

Repair Concepts führt mit der X4-Technologie von SoftProject den gesamten Datenaustausch mit den Versicherern medienbruchfrei elektronisch durch.

RepairConcepts

Wettbewerbsvorsprung durch optimale Sachschadenabwicklung 

Die Repair Concepts Gruppe wickelt als bundesweit führender Dienstleister für Schäden im Wohnungsinnenbereich jährlich rund 40.000 Schäden ab. Seit Anfang 2012 läuft der Datenaustausch zwischen Versicherern und der Repair Concepts Gruppe über das GDV-Schadennetz. Die Kommunikation startete Ende 2011 mit der DEBEKA Versicherung, vier weitere Versicherer kamen 2012 dazu.

Erfahrung und Referenzen entscheiden

Für die kundenspezifische Anpassung der Lösung beauftragte Repair Concepts die auf die Versicherungsbranche spezialisierte SoftProject GmbH. Die Ettlinger Software-Spezialisten entwickelten auf Basis der X4 Suite nicht nur den passenden X4 GDV-Adapter Sachschaden, sondern übernehmen auch die Datenübertragung in ihrem Rechenzentrum als Software-Service.

Repair Concepts erhält von den Versicherungen die Gutachten- und Reparaturaufträge bisher auf allen möglichen Wegen wie Post, Fax, E-Mail oder über ein Schadenauftragsformular auf der Webseite. Das bedeutet einen großen Aufwand, alle hereinkommenden Daten zunächst manuell im Web-basierten Online-Schadenmanager zur Weiterverarbeitung zu erfassen. Dazu kommen unvermeidliche Fehler, wenn zum Beispiel Namen oder Adressen falsch geschrieben sind. 

Ziel: Medienbruchfreier, sicherer Datenaustausch

„Wir hatten großes Interesse daran, den gesamten Datenaustausch zwischen dem Versicherer und Repair Concepts medienbruchfrei elektronisch durchzuführen. Dies ist im KFZ-Schadenbereich bereits über das GDV-Schadennetz üblich. Im Sachschadenbereich gehörten wir hier allerdings zu den Pionieren, als wir uns vor drei Jahren zum ersten Mal damit beschäftigten. Die ersten Versuche mit damaligen Dienstleistern schlugen auch fehl. Als wir im Herbst 2010 über unseren Kunden Basler Versicherung von der SoftProject GmbH und ihrer Spezialisierung auf den Datenaustausch in der Versicherungsbranche erfuhren, haben wir gemeinsam mit der Debeka Versicherung das Pilotprojekt begonnen“, erklärt Klaus-Jürgen Anft, Geschäftsführer und Gesellschafter bei Repair Concepts.

REPAIR CONCEPTS GMBH

Eckdaten:

Branche: Versicherungswirtschaft

Verwendete Produkte/Lösungen:

© 2018 SoftProject GmbH