English

BPMN-Bestellprozess

Bestellprozess

Automatisieren Sie Ihren Online-Shop-Bestellprozess mit der X4 BPM Suite: Modellieren Sie dabei Geschäftsprozesse in BPMN 2.0 und integrieren Sie Systeme auf technischer Ebene via X4 ESB, damit Sie den Bestellprozess direkt ausführen können.

Diese Produktdemo zeigt einen typischen Onlineshop-Bestellprozess.  Hierzu wurde das BPMN-Modellierungswerkzeug im X4 BPM Designer verwendet, um den e-Commerce-Geschäftsprozess gemäß BPMN 2.0 fachlich zu modellieren. Im gleichen Werkzeug erfolgte auch die Umsetzung der technischen Prozesse, damit Sie den Geschäftsprozess direkt technisch ausführen können.

Über den X4 ESB wurde die Datenbanken für die Kundenstammdaten und Lagerbestände integriert sowie die Generierung einer Rechnung und eines Lieferscheins als PDF-Dokument automatisiert. Abschließend werden die Bestelldaten im ERP-System aktualisiert und der Logistikprozess gestartet.

Kategorie: BPM, ESB

Typ: Geschäftsprozess

Repository-Pfad: /X4Experience/BPM/1-Examples/OrderingProcess

Hinweis: Um diese Produktdemo selbst auszuprobieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Testversion der X4 BPM Suite kostenlos herunterladen.
  2. X4 ESB/BPM Designer starten und mit dem X4 ESB/BPM Server verbinden.
  3. Im Repository Navigator die Suchfunktion nutzen oder den o. g. Repository-Pfad öffnen.
Repository-Pfad zum Beispiel

Die Produktdemo im Detail


1. Order Form

OrderForm.xhtml

Der Prozess beginnt mit der Bestellung des Kunden über ein einfaches HTML-Formular. Um dieses aufzurufen, rechtsklicken Sie im Geschäftsprozess-Diagramm auf das Dokument Order Form und wählen Preview Order Form aus dem Kontextmenü.

2. Receive Order

ReceiveOrder.wrf

Mit der Aktivität Receive Order ist ein technischer Prozess verknüpft, in dem der Händler die Bestellung in Form eines XML-Dokuments empfängt. Dieses wird anschließend über ein XSL-Mapping in eine vom System nutzbare Form transformiert und weitergegeben.

3. Check Customer Data

CheckCustomerData.wrf

Check Customer Data prüft die Kundendaten. Der Datensatz wird als SQL-Statement an den Datenbank-Adapter übergeben. Abgefragt wird anhand einer Kundennummer, ob der Kunde bereits in der Datenbank vorhanden ist. Andernfalls wird ein weiterer Subprozess zur Neuanlage ausgeführt.

4. Check Article Availability

CheckArticleAvailability.wrf

In Check Article Availability wird geprüft, ob die bestellten Artikel auf Lager sind. Aus dem Datenstrom wird die in der Bestellung hinterlegte Artikelnummer extrahiert und geprüft, ob der Artikel vorrätig ist.

5. Send Confirmation

Send Confirmation

Nun teilt sich der Geschäftsprozess auf. Zum einen wird in Aktivität Create Invoice automatisiert eine Rechnung erzeugt und in Aktivität Send Confirmation wird, wie oben gezeigt, eine Bestätigungs-E-Mail an den Kunden versandt.

6. Create Delivery Order

CreateDeliveryOrder.wrf

Zum anderen wird in Create Delivery Order  ein Lieferschein als PDF-Dokument erzeugt, wie oben gezeigt. Danach wird in Update ERP System beispielhaft ein ERP-System (z. B. SAP R/3 für die Bestandsverwaltung) aktualisiert.

Zurück

Abweichungen vom tatsächlichen Prozessbeispiel möglich

Jetzt X4-Demos ausprobieren


Haben Sie noch Fragen?


Suchen Sie nach einer Lösung für eine konkrete Aufgabenstellung in Ihrem Unternehmen?
Gerne präsentieren wir Ihnen die X4 BPM Suite oder unsere IT-Lösungen.

Ihr Ansprechpartner:

Joachim Beese, Geschäftsführer SoftProject GmbH

Joachim Beese

Ich bin für Sie da und beantworte gerne Ihre Fragen.

+49 (0) 7243 / 56 175-0

© 2018 SoftProject GmbH