English

X4 ESB: Verbinden Sie beliebige
IT-Systeme und Anwendungen

Der X4 Enterprise Service Bus mit über 200 Adaptern verbindet Ihre Systeme und verarbeitet beliebige Formate.
Daten grafisch transformieren, schnell und einfach als Services bereitstellen.

Die optimale Plattform für Ihre Service-orientierte Architektur

X4 Enterprise Service Bus


Die Integration von IT-Systemen ist komplex. Deshalb reduziert der X4 Enterprise Service Bus (X4 ESB) diese Komplexität für Sie.

Der X4 ESB verbindet IT-Systeme auf Basis einer einheitlichen Plattform mit grafisch modellierten Workflows und stellt diese als Services bereit. Ein Enterprise Service Bus bezeichnet einen Architekturstil der Systemintegration (EAI), der die Kommunikation über einen gemeinsam genutzten Kommunikationsbus vorzieht. Ein ESB ist die zentrale Komponente einer Service-orientierten Architektur (SOA). Mit dem X4 ESB können aber auch andere Architekturen wie Microservices umgesetzt werden.

Ihr Ansprechpartner

Dirk Detmer


Ich bin für Sie da und beantworte gerne Ihre Fragen.

Highlights des X4 ESB


  • Skalierbar für optimale Performance & Verfügbarkeit
  • Konstanter Ressourcenbedarf dank Streaming-Technologie
  • Integration beliebiger Systeme und Anwendungen
  • Erweiterbar mittels Java- und .NET API
  • Schnell zum Erfolg mit Integration Patterns & Bibliotheken
  • Überwachung & Steuerung über das X4 ControlCenter
X4 Enterprise Service Bus
X4 Enterprise Service Bus - Daten transformieren und Services bereitstellen

Systeme verbinden und Services bereitstellen mit dem Enterprise Service Bus

Der X4 Enterprise Service Bus (ESB) ermöglicht die synchrone und asynchrone Verarbeitung, Messaging, EAI und die Integration verteilter Ressourcen oder die transaktionale Verarbeitung. Durch seine extreme Skalierbarkeit kann der X4 ESB große Datenmengen verarbeiten und erfüllt höchste Anforderungen an die Verfügbarkeit.

Als Bestandteil einer Integrationsarchitektur wie SOA stellt der X4 ESB beliebige Daten und Funktionen als Webservice (REST, SOAP, RPC) oder Microservice bereit. Webservices oder Microservices können manuell sowie zeit- oder ereignisgesteuert gestartet werden.

Datenmapping – Verbinden und Transformieren von Datenstrukturen

Die Umsetzung von Datenstrukturen zwischen den verschiedenen IT-Systemen ist eine Kernaufgabe des X4 ESB. Ob Bankverbindung, Adress- oder Auftragsdaten – der X4 Mapping Designer ermöglicht es, Datenstrukturen grafisch zu verbinden. Hierfür setzt der X4 ESB auf den mächtigen XML-Standard XSLT.

Datenmappings im X4 Mapping Designer
Service-Überwachung im X4 ControlCenter

X4 ControlCenter – Service-Überwachung leicht gemacht

Business Activity Monitoring (BAM) im X4 Control Center ermöglicht die Echtzeit-Analyse und Darstellung von zeitrelevanten Geschäftsdienste. BAM erlaubt es, die Ausführung aller Services im laufenden Betrieb zu überwachen und zu steuern. So können Meldungen, Fehler und aktuelle Statuswerte abgerufen werden sowie Workflows zur Alarmierung bzw. Eskalation umgesetzt werden.

Eine einheitliche Schnittstelle für alle Services

Mit der neuen zentrale Schnittstelle X4 Webservices als Bestandteil des X4 ESB Servers lassen sich bestehende Back-end Services oder Microservices flexibel zentral bereitstellen und sicher orchestrieren. Hierzu kommt HTTP(S) als einheitliches Web-basiertes Protokoll zum Einsatz.

Alle gängigen Service-Typen – ob ReSTful-Webservices oder SOAP-Webservices – lassen sich mit dem X4 Webservice Configuration Editor im X4 Designer grafisch verwalten und per Drag&Drop mit X4-Integrationsprozessen verknüpfen. Der X4 ESB kann dabei als zentrale Middleware eingesetzt werden. 

Datei-Ressourcen können mit wenigen Klicks via HTTP(S) bereitgestellt werden – inklusive aller relevanten Sicherheitseinstellungen.

X4 Webservices

Probieren Sie X4 einfach aus

Testen Sie 30 Tage kostenlos den vollen Funktionsumfang von X4 ESB und X4 BPM.

Nutzen Sie zahlreiche direkt lauffähige Praxisbeispiele.

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.

Kundenstimmen zum X4 ESB


Mit dem X4 ESB schaffen wir eine übersichtliche Schnittstellen-Landschaft mit einheitlichen Technologien.

Anwendungsfälle für den X4 ESB


IT-Systeme integrieren

Software-Anwendungen integrieren mit den X4 Enterprise Adaptern und Konnektoren über alle gängigen Protokolle

Beispiele: Webshop und SAP beim Bestellprozess, PIM und ERP zum Datenabgleich, Host und SAP bei der Rechnungsstellung

E-Mails in Prozessen verarbeiten

Empfangen und Senden von E-Mail-Nachrichten mit oder ohne Anhänge und Formatierung mit dem X4 E-Mail Transfer Adapter

Beispiele: Benachrichtigung bei Statuswechsel, automatisiertes Einlesen von Sammelpostfächern, Austausch von Messwerten per E-Mail

Daten konvertieren/transformieren

Beliebige Datenformate und Datenstrukturen ins gewünschte Zielformat konvertieren über X4 Converter und via XSL mit dem X4 Mapping Designer

Beispiele: Datenbankinhalte in Excel exportieren, EDIFACT-Nachrichten umwandeln, CSV-Dateien erzeugen/verarbeiten

Dokumente verarbeiten

MS-Office-Dokumente und PDF-Dokumente auslesen, modifizieren und erzeugen mit den X4 Adaptern und dem Reporting-Modul

Beispiele: Word- und Excel-Dateien verarbeiten und erzeugen, PDF-Formulare auslesen und füllen, ZIP-Archive erstellen/auslesen

Sichere Datenübertragung

Daten sicher übertragen und Authentifizierung automatisieren mit X4 Adaptern und über den X4 Proxy

Beispiele: Authentifizierung via LDAP,RSA-Verschlüsselung, XML-Signaturen, S/MIME für E-Mails, Datenübertragung via SFTP, SCP und HTTPS

Mehr erfahren

X4 für Software-Entwickler


Enterprise Integration Patterns (EIP)

Enterprise Integration Patterns (EIP) und Prozessbibliotheken

Integration- und Process-Patterns in X4
Templates und praxiserprobte Patterns

Häufig wiederholen sich die zu lösenden Aufgaben in Projekten. Die X4 BPM Suite vereinfacht mit Integration Patterns und Prozessbibliotheken die Wiederverwendung von fachlichen und technischen Prozessmodellen zur Systemintegration.

Integration Patterns und Prozessbibliotheken ermöglichen es, Know-how zu bündeln, zentral abzulegen und gezielt wiederzuverwenden. Mit der X4-Template-Funktion werden neue Patterns erstellt, gespeichert und für neue Prozesse bereitgestellt.

Process Interface

X4 Process Interface

Process Interface
X4 Prozesse über das Process Interface integrieren

X4-Prozesse können über das X4 Process Interface in jede Software-Umgebung integriert werden. Bibliotheken für Java und .NET ermöglichen es, Geschäftsprozesse und Individual-Entwicklungen zu einer prozessorientierten Anwendung zu verbinden.

Adapter Development Kit

X4 Adapter Development Kit

ADK
X4 Adapter Development Kit

Neue Adapter und Funktionsbausteine werden mit dem X4 Adapter Developer Kit (ADK) entwickelt und können im grafischen X4 Designer zur Erstellung von Prozessen verwendet werden. Der Funktionsumfang der X4 BPM Suite kann durch diesen offenen Ansatz nahezu beliebig erweitert werden.

© 2016 SoftProject GmbH