BPMN Einführung: BPMN-Grundlagen kennenlernen und Geschäftsprozesse modellieren

Digitalisierung von Geschäftsprozessen verstehen, mit BPMN dokumentieren und in X4 modellieren als ganzheitlicher Ansatz.

Automatisierbare Geschäftsprozesse mit BPMN modellieren

Sie möchten das Digitalisierungspotenzial Ihrer Geschäftsprozesse identifizieren und ohne Programmierkenntnisse grafisch dokumentieren? Dann ist dieses Training genau der richtige Einstieg in die Digitalisierung.

In diesem Training zeigen wir Ihnen, wie Sie mit den verschiedenen Features des X4 BPMN Designers Geschäftsprozesse einfach und schnell modellieren, strukturieren und dokumentieren. Sie erstellen Prozesslandkarten, bereiten Ihre Ablagestrukturen vor und erhalten dabei einen ersten Einblick in das Prozessmanagement, um Ihre Prozesse bestmöglich auf die Automatisierung vorzubereiten.

Mit diesem Wissen können Sie Ihre Prozesse identifizieren und modellieren. Die von Ihnen erstellten Prozesse können im nächsten Schritt von jedem Low-Code-Entwickler einfach automatisiert werden.

  • Sie können Ihre Geschäftsprozesse identifizieren.
  • Sie können das Digitalisierungspotenzial Ihrer Prozesse erkennen.
  • Sie lernen die BPMN-Standards kennen und wissen diese anzuwenden.
  • Sie sind in der Lage, die BPM-Features des X4 BPMN Designers effizient zu nutzen.
  • Sie können mithilfe des X4 BPMN Designers Ihre Prozesse übersichtlich darstellen.
  • Sie können Ihre Prozesse auf die Automatisierung vorbereiten.

Zielgruppe

  • Prozessmanager
  • Fachverantwortliche
  • Business Analysten
  • X4 Anwendungsentwickler

Termine

13.08.24
15.10.24
10.12.24

Dauer

1 Tag

Schulungsort

online

Teilnehmerzahl

Maximal 8 Personen

Preis

990 € pro Person zzgl. MwSt.

Zertifikat

Academy-Zertifizierung möglich (+160,00 € p.P.)

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie eine Buchungsanfrage stellen?

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
Rückruf
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Ihr Ansprechpartner

Ansprechpartner Julia Schäfer-Müller

Julia Schäfer-Müller

Vertriebsinnendienst