Datenschutz-Hinweis: Diese Website nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Um eine detaillierte Beschreibung der verwendeten Cookies einzusehen und bei Bedarf deren Speicherung anpassen, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

English

Neues von SoftProject

Ab jetzt keine Neuigkeiten mehr verpassen! 
Melden Sie sich zu unserem kostenlosen X4 Newsletter an.

Lernen Sie uns persönlich kennen!

27.11.2018 – 29.11.2018 SPS IPC Drives 2018

Ganzheitliches Business Process Management bei TelemaxX

Als stark wachsendes mittelständisches Unternehmen sieht sich der Telekommunikationsanbieter TelemaxX mit einer zunehmend komplexen IT-Landschaft, mehr Differenzierung und Arbeitsteilung konfrontiert. Erfahren Sie, wie das Karlsruher Unternehmen mit ganzheitlichem Business Process Management auf Basis der X4-Technologie nun Medienbrüche überwindet, eine konsequente Prozessorientierung ermöglicht und gleichzeitig Schritt für Schritt die Schnittstellenlandschaft vereinheitlicht – für mehr Flexibilität und Prozesstransparenz.

Telemaxx Telekommunikation GmbH

Die TelemaxX Telekommunikation GmbH betreibt fünf Hochsicherheits-Rechenzentren und über 2.000 Kilometer Glasfaser-Hochgeschwindigkeitsnetz im Großraum Karlsruhe. Das Unternehmen bietet professionelle Datacenter- und Telekommunikations-Dienstleistungen für seine Kunden – dazu zählen überwiegend regionale Energieversorgungs- und Dienstleistungsunternehmen, aber auch Innovatoren wie die SoftProject GmbH aus der Technologieregion Karlsruhe.

Prozessorientierte Middleware gesucht

Die für den Angebots- und Auftragsmanagementprozess relevanten Dokumente und sämtliche Vorgangsdaten sollten zentral verwaltet und über den gesamten Prozesszyklus hinweg bereitgestellt werden. Zur Verbindung von CRM-System und ERP-System suchten die IT-Verantwortlichen bei TelemaxX eine prozessgesteuerte Middleware-Plattform zum Business Process Management (BPM), bei der Prozessdokumentation und die technische Prozess-Implementierung jedoch nicht wie üblich getrennt sind, sondern in einem Werkzeug erfolgt.

Als Anforderung für eine solche Plattform galt für TelemaxX zudem, dass anhand der Prozesslogik die relevanten IT-Einzelsysteme einheitlich als Services orchestriert und zudem eigene Prozessschritte ausgeführt werden können.

Wir haben uns für die X4 Suite von SoftProject entschieden, weil diese Plattform auf einzigartige Weise BPMN mit ihrem Enterprise Service Bus zur Steuerung systemnaher Schnittstellen kombiniert.

Peter Wehrle

Digitaler Auftragsannahme- und Genehmigungsprozess

Für das aktuelle TelemaxX-Produktportfolio mit derzeit über 20 teils sehr heterogenen Produkten wurden in einem ersten Schritt durchgängige Geschäftsprozesse zum Angebots- und Auftragsmanagement modelliert und umgesetzt, die sämtliche Eventualitäten abbilden. Dabei wird von der Auftragsannahme bis zur Bestellung ein Vorgang systematisch mit den jeweils relevanten Kontextinformationen angereichert – teils automatisch über Prozesslogik oder über Schnittstellen aus Drittsystemen, teils durch menschliche Interaktion durch einen Anwender.

Digitaler Auftragsannahme- und Genehmigungsprozess

Human Workflows für die zentrale Angebotserfassung und Freigabe

In kürzester Zeit wurden für die digitalisierten Prozesse im Angebots- Management interaktive Benutzeroberflächen mit dem zugehörigen grafischen Entwicklungswerkzeug X4 Web Designer geschaffen. Mit diesen Benutzeroberflächen werden nun zentral die relevanten Daten erfasst, als Service sicher an den X4 ESB übertragen und dort automatisiert weiterverarbeitet.

Digitaler Auftragsannahme- und Genehmigungsprozess

Die Projekterfolge

Der Einstieg ins Business Process Management ist TelemaxX mit der X4 Suite gelungen. Die digitalisierten Geschäftsprozesse im Angebots-Management werden bereits produktiv genutzt. 

Mit X4 BPM gelingt nun Prozessdokumentation und Prozessumsetzung in einem Werkzeug, was die Abstimmung zwischen Fachbereichen und der IT bzw. Orga bei TelemaxX erheblich vereinfacht. Die Fachbereiche definieren Geschäftsregeln, und die Orga stellt die Mittel und die Methoden als Service zur Verfügung, um eine Verbindungen zu schaffen.

Für umfassende Prozesstransparenz und ein gesamtheitliches Qualitätsmanagement können Störungen zukünftig u. a. über das Monitoring-Werkzeug X4 Control Center frühzeitig erkannt und eliminiert werden. Damit lassen sich Qualität, Performance und Ressourcen gesamtheitlich und noch effizienter steuern.

Die komplette Erfolgsgeschichte lesen

Sie möchten alle Einzelheiten dieser Erfolgsgeschichte rund um die automatisierten Geschäftsprozesse bei TelemaxX auf Basis der X4-Technologie erfahren?

Weiterführende Informationen


Lösungen für die Versorgungswirtschaft

SoftProject unterstützt Unternehmen aus der Versorgungswirtschaft bei der Vernetzung ihrer Systeme und bei der Automatisierung von Prozessen. Senken Sie Ihre Prozesskosten dauerhaft mit der X4 Suite.

X4 Suite

Verbinden Sie Systeme, modellieren Sie Prozesse und führen diese direkt aus, oder binden Sie Menschen über Portale effizient in Prozesse ein. Entwickeln Sie eigene Lösungen mit der X4-Technologie oder setzen Sie auf schlüsselfertige X4-Standardsoftware.

Zurück

Über uns


SoftProject GmbH

Die SoftProject GmbH ist ein unabhängiges Software-Haus mit Hauptsitz in Ettlingen bei Karlsruhe. Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen wächst überdurchschnittlich und beschäftigt heute rund 80 Mitarbeiter. Mehr als 300 Unternehmen weltweit setzen mittlerweile auf die SoftProject-Technologie „Made in Germany“.

Als Spezialisten für die Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen bietet SoftProject Lösungen und Services rund um ihr Kernprodukt, die X4 Suite. Zum Leistungsspektrum zählen außerdem Consulting, Training, Support sowie Hosting für Lösungen auf Basis der X4-Technologie.

© 2018 SoftProject GmbH