Datenschutz-Hinweis: Diese Website nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Um eine detaillierte Beschreibung der verwendeten Cookies einzusehen und bei Bedarf deren Speicherung anpassen, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

English

Neues von SoftProject

Ab jetzt keine Neuigkeiten mehr verpassen! 
Melden Sie sich zu unserem kostenlosen X4 Newsletter an.

Lernen Sie uns persönlich kennen!

06.11.2018 – 07.11.2018 SoftProject meets Insurance + Anwendertag

Expertentipp: Vorlagen im X4 Designer effizient nutzen

Wussten Sie schon, dass Sie im X4 Designer häufig benötigte Dateien, Prozess-Patterns oder sogar Ordnerstrukturen als Vorlagen speichern können? In diesem Expertentipp erklärt Software-Entwickler Sascha Stadelmann, wie sich auf Basis von Vorlagen wiederkehrende Strukturen schnell und einheitlich erzeugen lassen und Sie damit viel Zeit sparen können.

Im Folgenden werden ich Ihnen erklären was zu tun ist, um einen Repository-Ordner als Vorlage zu verpacken und zu nutzen. Auf die gleiche Weise könnten Sie aber auch Dateien wie z.B. X4-Prozesse, Adapter oder XSL-Mappings als Vorlagen verwenden.

Sascha Stadelmann


Software-Entwickler für den X4 Designer bei SoftProject

Erstens: Eine Vorlage aus einem bestehenden Repository-Ordner erstellen

Mit dem X4 Designer können Sie die standardmäßig vorhandene Vorlagen-Bibliothek ganz einfach an unternehmensspezifische Vorgaben anpassen und beliebig erweitern. Dazu lassen sich in dieser Bibliothek einzelne Dateien und komplette Orderstrukturen verwenden. Vorlagen werden auf dem X4 Server zentral gespeichert, sobald sie wie folgt als Vorlage definiert wurden:

  1. Im Repository Navigator auf den gewünschten Ordner (oder die Datei) rechtsklicken und Save As Template aus dem Kontextmenü wählen.
  2. Einen möglichst sprechenden Namen für die Vorlage eingeben, beispielsweise "Business Logging Process Pattern". Außerdem empfiehlt es sich, einen Beschreibungstext zu hinterlegen, damit die Kollegen die Vorlage besser finden und somit häufiger einsetzen.
  3. Finish klicken.

Nun haben Sie den ersten Schritt geschafft, um einheitliche strukturelle Standards für Repository-Dateien und Ordner zu etablieren.

Tipp: Vorlagen lassen sich auch mit anderen X4-Systemen austauschen. Dazu im X4 Designer das Menü Window > Preferences > X4 Designer wählen und dann auf der Unterseite Templates die Bibliothek über Export All zunächst exportieren, dann ins Zielsystem wechseln und über den gleichen Dialog mit Klick auf Import importieren.

Vorlagenverwaltung im X4 Designer

Mehr Informationen zum Verwalten von Vorlagen finden Sie im Handbuch zum X4 Designer in Abschnitt "Vorlagen für Repository-Elemente verwalten".

Zweitens: Vorlagen nutzen und Zeit sparen

Statt die immer gleichen Strukturen – etwa die Standard-Projektordnerstruktur – manuell anzulegen, können Sie und alle anderen X4 Designer-Nutzer systematisch auf Basis einer Vorlage tun. Standardvorlagen oder individuell erstellte Vorlagen können wie folgt genutzt werden:

  1. Im Repository Navigator auf den gewünschten Zielordner rechtsklicken und New > Folder (oder ein anderes Element) aus dem Kontextmenü wählen.

    Vorlage-Nutzen

  2. Die gewünschte Vorlage aus der Liste wählen und Next klicken.

  3. Einen Ordnernamen (bzw. Dateinamen) eingeben und Finish klicken.

Ihr neuer Ordner (bzw. die neu erstellte Datei) auf Basis der gewählten Vorlage steht nun zur Verfügung. Bei Ordner-Vorlagen wurden automatisch alle Verweise innerhalb des Ordner an den aktuellen Dateipfad angepasst. Sie können also direkt loslegen und X4-Prozesse modellieren, Adapter konfigurieren und Mappings definieren.

Drittens: Die X4 Suite kostenlos testen

Neugierig geworden? Jetzt die X4 Suite mit dem kompletten Funktionsumfang 30 Tage kostenlos testen.

Weiterführende Informationen


Handbuch X4 Designer

Sie möchten mehr über die Funktionen unseres Modellierungswerkzeugs X4 Designer erfahren? Jetzt bei "Mein X4" registrieren und das Dokumentationspaket zur X4 Suite inklusive dem Handbuch zum X4 Designer herunterladen.

Highlights in Release 5.1

Die wichtigsten neuen Features in der X4 Suite 5.1 und warum sich der Einstieg oder ein Upgrade für Sie lohnt.

Zurück

Über uns


SoftProject GmbH

Die SoftProject GmbH ist ein unabhängiges Software-Haus mit Hauptsitz in Ettlingen bei Karlsruhe. Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen wächst überdurchschnittlich und beschäftigt heute rund 80 Mitarbeiter. Mehr als 300 Unternehmen weltweit setzen mittlerweile auf die SoftProject-Technologie „Made in Germany“.

Als Spezialisten für die Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen bietet SoftProject Lösungen und Services rund um ihr Kernprodukt, die X4 Suite. Zum Leistungsspektrum zählen außerdem Consulting, Training, Support sowie Hosting für Lösungen auf Basis der X4-Technologie.

© 2018 SoftProject GmbH